Testspiel- Oscherslebener SC

SV Hötensleben – Oscherslebener SC   4:1 (2:0)

Von: Hans Joachim Sarnes

Nach langer Zeit standen sich die beiden langjährigen sportlichen Rivalen mal wieder in einem Testspiel gegenüber. In einer gutklassigen und ansehenswerten Partie siegte der SVH hochverdient mit 4:1 Toren. Von Beginn an waren die Gastgeber tonangebend und stellten mit ihrem laufintensiven Kurzpaßspiel den OSC immer wieder vor Probleme. Die Gäste hatten Glück, daß sie nach Treffern von Andreas Meßner (19.) und Alexander Thielecke (38.) nur 0:2 zurücklagen, denn ein knappes Abseitstor sowie ein Lattentreffer verhinderten eine höhere Führung der Hausherren.

Auch nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Die Gastgeber spielten konzentriert weiter und brachten mit ihrer Überlegenheit die Gäste immer wieder in Bedrängnis. Durch Björn Ohnesorge (68.) und Ricardo Winkler (76.) bauten die Einheimischen das Ergebnis auf 4:0 aus. Dazwischen hatten die Gäste Glück, dass zwei Riesenmöglichkeiten des SVH nicht verwertet werden konnten und ein weiterer Lattentreffer Schlimmeres verhinderte. Den Gästen gelang in der 78. Min. durch Winterberg noch das 1 : 4.   Am Ende ein aufschlussreiches Testspiel für beide Trainer.

SVH: Hoffmann- Doerge, Domagala, Künne, Brömse, Meßner, B. Ohnesorge, Thielecke, Peine, Deicke, F. Kittel ( Hehl, Winkler, Burchardt, J. Ohnesorge)

OSC: Rütze- Dräger, Doil, Dolle, Götze, Rode, Rasch, Westphal, Röper, Fahr, Brunner, (Winterberg, Bendlin)

Zuschauer: 102                                               

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.